Joggen (Durchschnittswert) Kalorien verbrennen


Dein Kalorienverbrauch

394 kcal
≈ 1650 kJ

je 60 Min.

davon Grundumsatz

56 kcal
≈ 234 kJ

zusätzlich verbrannt

338 kcal
≈ 1416 kJ

≈ 54 g

Gewichtsverlust

Deine Daten

Körpergröße
Gewicht
Alter
Anrede
Dauer

Wunschverbrauch berechnen

Teile das mit anderen


Das Gehen ist eine Sportart, die für jeden geeignet ist, der nicht bettlägrig ist oder auf einen Rollstuhl angewiesen ist. Es bietet zahlreiche Möglichkeiten Kalorien zu verbrennen, die andere Sportarten nicht bieten. Die nachfolgenden Punkte gelten aber nicht für das Gehen, das als Wettkampfsport ausgeübt wird sondern nur für das Gehen in der Freizeit oder während der Arbeitszeit.

Technisch anspruchslos
Das Gehen ist technisch anspruchsloser als alle anderen Sportarten. Es ist unmöglich, "falsch" zu gehen. Um mit dem Gehen Kalorien zu verbrauchen, musst du vorher nicht trainieren, du benötigst keine Tutorials, musst keine Regeln lernen sondern gehst einfach los.
Keine Ausrüstung
Das Gehen ist die einzige Sportart, die keine Ausrüstung erfordert. Du kannst barfuß gehen oder mit Sportschuhen, mit Alltagsschuhen, mit Freizeitschuhen und sogar mit High Heels. Du kannst mit Sportkleidung, mit Freizeitkleidung, mit Arbeitskleidung, mit einem Anzug oder mit einem Kleid gehen und am Strand kannst du mit Badeklamotten oder völlig unbekleidet gehen.
Kostenlos
Das Gehen ist kostenlos, da du keine Ausrüstung, keine Hilfsmittel und keine Mitgliedschaft in einem Fitnessstudio oder in einem Verein benötigst.
Zeitlos
Das Gehen ist in jedem Alter möglich. Es ist eine Sportart, die 1-jährige betreiben können und die du noch betreiben kannst, wenn du 100 Jahre alt bist. Wenn du im Alter Schwierigkeiten beim Gehen hast, benutzt du einen Gehstock oder einen Rollator und kannst damit gehen.
Individuelle Intensität
Die Intensität beim Gehen ist im Gegensatz zu vielen anderen Sportarten frei wählbar. Ob du sehr, sehr langsam gehst, ob du zügig oder ob du sehr schnell gehst, liegt alleine an dir. Du kannst Pausen einlegen oder mehrere Stunden am Stück gehen.
Gesellig oder alleine
Gehen kannst du alleine oder in der Gruppe. Und weil du die Intensität beim Gehen frei wählen kannst, kannst du dich beim Gehen in der Gruppe mit anderen unterhalten, wodurch das Gehen zu einer kommunikativen Sportart wird. Das erhöht den Kalorienverbrauch zusätzlich.
Auch bei Krankheit
Gehen kannst du sogar im Krankheitsfall. Selbst bei einer Erkältung oder einem grippalen Infekt mit erhöhter Temperatur (max. 38,5°) hilft das Gehen an der frischen Luft bei der Genesung (natürlich steht dann nicht der Kalorienverbrauch im Vordergrund, daher solltest du in diesem Fall weder allzu lange noch allzu schnell noch allzu intensiv gehen!)

Gehen oder joggen?

Um die Kalorien zu verbrennen, die du während einer halben Stunde joggen verbrennst, musst du doppelt so lange gehen. Wenn du eine halbe Stunde joggen durchhältst, kannst du dich somit auch fürs Gehen entscheiden. Du erreichst damit dasselbe Ergebnis in der halben Zeit.

Wie lange gehen für 500 kcal?

Wie lange du gehen musst, um 100 kcal, 500 kcal, 1000 kcal oder mehr zu verbrennen kannst du ausrechnen, indem du nachfolgend die gewünschten Kalorien eingibst, die du verbrennen willst. Du bekommst dann ausgerechnet, wie lange du dafür gehen musst.

kcal